Startseite | Index | Kontakt | Impressum | Links | English
Nice City Tours Köln
 
  Stadtführung Köln
  Anreise & Hotel
  Mobil in Köln
  Sehenswertes
  Unterhaltung
  Einkaufen
 
   
 
 
 
   
 
   
  Essen & Trinken
  Business in Köln
  Präsente-Shop

Stadtführungen in Köln

Stadtführungen in Köln und Bonn für Privatgruppen und Firmen.


 

» Startseite » Einkaufen » Kunst & Antiquitäten in Köln 2012

Kunstmessen in Köln 2012

Köln ist eine Kunststadt von Weltrang. Das belegen nicht zuletzt die Kunstmessen, die jedes Jahr in den Kölner Messehallen stattfinden. Es beginnt im Frühjahr, wenn die Art Cologne nun seit 2007 im April stattfindet. Mit einem Angebot von 180 Galerien aus aller Welt und erwarteten 70.000 internationalen Besuchern ist die Art Cologne die bedeutendste Messe für Moderne Kunst in Deutschland. Sie zeigt an fünf Tagen einen Querschnitt der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts - von der Klassischen Moderne über zeitgenössischer Kunst bis zu 

Moderne Kunst in Köln: Die Art Cologne. Foto: koelnmesse jüngsten Kunstwerken. Dazu gehören auch ausladende Skulpturen, die in den neuen Messehallen nördlich des alten Geländes jetzt noch effektvoller präsentiert werden können. Im Herbst startet dann die zweite große und wichtige Kunstmesse in den Kölner Messehallen, die Cologne Fine Art.
Hier bieten vom 21. bis 25. November 2012 rund 210 internationale Aussteller feine Kunst und Antiquitäten von der Antike bis zur Klassischen Moderne zum Kauf an. Dazu zählen auch Kunsthandwerk und Möbel, Kunst alter Meister und Malerei des 19. Jahrhunderts, ebenso Editionen, Art Brut sowie Kunst nach 1980 und Fotografie. Antiquariate bieten Bücher, Handzeichnungen und Grafiken an. Für den "jungen Sammler" gibt es einen eigenen Stand, der Objekte bis 2.500 Euro anbietet. Es gibt ein Rahmenprogramm mit kostenlosen Seminaren und preiswerten Führungen. Die Messe ist für jedermann zugänglich und dauert ebenfalls fünf Tage.

info

Die Cologne Fine Art findet in Halle 11.2 der Koelnmesse (Eingang Süd) statt. Mehr Infos: www.artcologne.de, www.cologne-fine-art.de oder www.koelnmesse.de.

nach oben

 

Auktionshäuser in Köln 
 

VAN HAM KUNST- AUKTIONEN
Hier kommen u.a. Alte Meister, Schmuck, Silber und Teppiche zum Aufruf. Adresse: Schönhauser Str. 10, Tel. 92 58 62-0. mehr

Schmuck und Dekorative Kunst. Foto: Van Ham.

 

KLEFISCH AUKTIONEN
Das Auktionshaus hat sich auf ostasiatische Kunst spezialisiert. Pro Jahr finden zwei bis vier Auktionen statt. Adresse: Ubierring 35, Tel. 931 213 00. mehr

Stehender Nandin auf Sockel. Foto: Kunsthandel Klefisch.

 

HERR AUKTIONEN
Angewandte Kunst des 20. Jahrhunderts, u.a. Jugendstil, Art Déco, Bauhaus. Drei Auktio- nen im Jahr. Adresse: Friesenwall 10,  Tel. 25 45 48. mehr

nach oben

 

Das Kunst- und Auktionshaus Lempertz

Wer an Kunst interessiert ist, kann sich in Köln auf den jährlichen Kunstmessen oder in gut 100 Galerien umsehen. Eine weitere Option sind Auktionshäuser, von denen es in Köln sechs Adressen gibt. Zu den ältesten der Zunft mit einem guten Ruf gehört das Kunsthaus

 Auktionssaal im Kunsthaus Lempertz. Foto: Lempertz. Lempertz, das zugleich Deutschlands größ- tes Auktionshaus ist. Begonnen hat man 1845 mit Buch- und Grafikauktionen. Bis 1900 kamen Gemälde Alter Meister und Kunstgewerbe hinzu, 1908 dann auch die Ostasiatische Kunst. Heute umfasst das Spektrum ebenfalls Moderne und Zeitge-

nössische Kunst, Fotografien und Fotoarbeiten. Jährlich finden im Kölner Stammhaus am Neumarkt etwa 14 Auktionen statt, die auf das Frühjahr und den Herbst verteilt sind. Eine Woche vor jedem Termin können die Objekte vorbesichtigt werden. Über Köln hinaus ist Lempertz auch in Berlin und Brüssel vertreten, wo auch eigene Auktionen stattfinden. Im Traditionshaus betreibt man also ein sehr schönes Geschäft, aber bisweilen wohl auch ein riskantes. So fielen sowohl hauseigene als auch auswärtige Experten auf eine dreiste Fälschung von Bildern aus einem angeblichen Nachlass herein.

info

Adresse: Neumarkt 3. Tel. 92 57 29 0. Internet: www.lempertz.com. U-Bahn: Neumarkt.

nach oben

 

Antiquitätenläden und Antiquariate
 
H.G. KLEIN
Gemälde bis 1800, auch Leuchten und Porzellan des 18. Jhs., Schmuck bis 1900. Adresse: St. Apernstr. 2, Tel. 257 61 33.
 

BLAUE GALERIE
Eine wahre Fundgrube für schönen Schmuck und andere Objekte aus Glas. Adresse: Auf dem Berlich 13, Tel. 257 80 10.

 

HEYBUTZKI
Gerd Heybutzki führt Literatur zu Kunst, Geschichte, Köln und Geographie. Adresse: Pfeilstraße 8, Tel. 25 65 31.

nach oben

 

Copyright 2012 - Nice City Tours Köln

Kunstgalerien in Köln 2012

J. & W. Boisserée

Karsten Greve

Holtmann

Galerie Iliev

Galerien im Kreishaus

Orangerie-Reinz

Kunsthandel Osper

Reckermann

Der Spiegel