Startseite | Index | Kontakt | Impressum | Links | English
Nice City Tours Köln
 
  Stadtführung Köln
  Anreise & Hotel
  Mobil in Köln
  Sehenswertes
  Unterhaltung
  Einkaufen
  Essen & Trinken
  Business in Köln
 
   
 
   
 
   
  Präsente-Shop

Stadtführungen in Köln

Stadtführungen in Köln für Event- und Kongressgruppen


 

» Startseite » Business in Köln » Messen & Kongresse

Die Messe- und Kongressstadt Köln 2012

Seit der Römerzeit ist Köln weltweit einer der wichtigsten Plätze für den Warenhandel und ein bedeutender Treffpunkt für die Wirtschaft. Heute tragen die Messe und die ebenfalls städtische Gesellschaft KölnKongress dazu bei, diese Tradition mit Erfolg fortzuführen. Die Kölner Messe wurde 1922 auf Initiative und Betreiben des Kölner

Eingang Osthallen mit neuem Logo. Foto: Koelnmesse Oberbürgermeisters Konrad Adenauer, dem die Stadt auch den Grüngürtel verdankt, gegründet. Die "koelnmesse", wie sie nun in einer international angepassten Weise geschrieben wird, betreibt das zur Zeit viertgrößte Messegelände der Welt mit einer Fläche von 284.000 Quadratmetern,
verteilt auf 11 Messehallen. Dort werden jährlich 60 Fachmessen ausgerichtet. 25 davon gehören zu den weltweit wichtigsten Messen einer bestimmten Branche, die so genannten Leitmessen, zu denen etwa die Anuga, die Internationale Möbelmesse, photokina, Orgatec oder die Art Cologne gehören. In den Hallen der koelnmesse kommen dann rund 42.000 Aussteller aus 120 Ländern mit mehr als zwei Millionen Besuchern aus über 200 Staaten zusammen. Im großen Congress Centrum auf dem  Messegelände finden jährlich rund 2000 Kongresse statt mit insgesamt fast 600.000 Besuchern aus 200 Ländern. Köln als Messe- und Kongressmetropole bietet jenseits des Messegeländes weitere Kapazitäten für geschäftliche Ausstellungen und Meetings aller Art, so etwa in Hotelsälen oder in ehemaligen Fabrik- oder Werkshallen, die meist mit moderner Konferenz- und Bürotechnik ausgestattet sind. Und für den ganz großen Rahmen, wie etwa Hauptversammlungen von Aktiengesellschaften, stehen im riesigen Ovalsaal der Kölnarena noch einmal über 18.000 Sitzplätze unter einem Dach bereit.

info

Kontakt KölnMesse, Tel. 821-0 oder www.koelnmesse.de. Bei Fragen zu Kölner Kongresskapazitäten: Tel. 821-2121.

nach oben

 

Tipps für Messebesucher
 

FAHRT ZUR MESSE
- Vom Airport Köln/ Bonn: Schnell, sehr günstig und relativ bequem fährt man mit der S-Bahn 13 zum Messegelände. 15 Minuten dauert die Fahrt zur Station "Köln Messe/Deutz". Von dort sind es etwa 10 Minuten Fußweg zu den Hallen. Die Fahrt kostet 2,50 Euro. Vom Flughafen Düsseldorf: Ein Busshuttle fährt morgens zweimal zum Messegelände in Deutz. Die Fahrzeit beträgt eine Stunde. Vom Hauptbahnhof Köln: Mit der S-Bahn eine Station bis "Köln Messe/Deutz" und fünf Minuten Fußweg zu den Hallen.

 

DAS MESSEGELÄNDE
Das Messegelände umfasst 11 Hallen, die sich auf die neuen und schicken Nord- und die Südhallen (früher Ost- hallen) verteilen. Die 1924 von Konrad Adenauer eröffneten Rheinhallen werden zur Zeit umgebaut und dann u.a. vom TV-Sender RTL und der Gerling Versicherung genutzt. Die Messe- hallen in Deutz auf rechten Rheinseite erreicht man außer mit Zügen der Deutschen Bahn (DB) inklusive S-Bahnen mit den Stadt- bahnlinien 1 und 9 (Haltestelle "Bahnhof Deutz/Messe") sowie 3 und 4 (Haltestelle "KölnMesse Osthallen". mehr

 

EINCHECKEN
Zu den Messen haben oft nur Fachbesucher Zutritt. Als solcher weist man sich an den Schaltern mit einem Gewerbeschein aus. Die Eintrittspreise sind bei jeder Messe anders und variieren nach Besuchsdauer, Personenkreis und dem Zeitpunkt des Erwerbs, d.h. ob die Karte im Vorverkauf oder erst ub der Messe gekauft wird. Wenn an den Publikumstagen auch Privatleute Zutritt haben, gibt es oft preislich reduzierte Eintrittskarten. Zur Zahlung akzeptiert die koelnmessse folgende Kreditkarten: Eurocard, Mastercard und American Express. 

nach oben

 

Expo XXI im alten Paketzentrum

Zum Glück hat Köln trotz der Verluste im Zweiten Weltkrieg noch viel vom alten Gebäudebestand behalten. Dazu gehört etwa das alte Paketzentrum der Bundespost im Gladbacher Wall, nahe der Inneren Kanalstraße. Biegt man von der Krefelder Straße ein, so geht es über Kopfsteinpflaster in ein scheinbar etwas unwirtschliches Gelände, dem man eine alte Gewerbetradtion ansieht. 1895 war das Gebäude aus massiven Ziegelstein errichtet worden. Heute kann man hier in

Blick auf die Backsteinfassade. Foto: expomedia

drei Bereichen, dem Eingangsbereich bzw. Foyer mit 600 qm, der großen Halle mit 4.000 qm und im Konferenzzentrum mit 772 qm in sechs Räume abtrennbare Fläche Veranstaltungen aller Art buchen. In der großen Halle mit acht Metern Deckenhöhe finden bis zu 3700 Menschen Platz, der 

Konferenzbereich im linken Gebäudeflügel fasst bis zu 800 Menschen. Jüngst ergänzt wurde das Raumangebot durch den 765 qm großen "Event Loft". Die rustikale Umgebung mit dem Ziegelsteingemäuer und den rund gemauerten Gewölbedecken verströmt hier ein ganz besonderes Flair. Im EXPO XXI ist man so gerüstet für Ausstellungen wie der erfolgreichen Kunstmesse "art.fair", der Feinschmeckermesse "Eat' n Style" mit den populären Kochshows, Produktpräsentationen, Karnevalssitzungen, Konzerte, Hauptversammlungen, Workshops und Seminare. Die Infrastruktur soll mit Stromversorgung, IT/TK (mit DSL und W-LAN), Klimatisierung sowie Licht und Sound auf dem neuesten Stand sein. Gegenüber vom Haupteingang befindet sich ein Parkhaus mit 400 Plätzen. Die Hallen der Expo XXI werden von der britischen Expomedia plc. betrieben. 

info

Adresse: Gladbacher Wall 5, 50670 Köln. Kontakt unter 
Tel. 355 77-0 oder www.expoXXI.de.

nach oben

 

Wichtige Messen in Köln (Auswahl)
 
JANUAR
IMM Internationale
Möbelmesse

Jährlich. Zwei Tage. Auch für Privatleute.
ISM Süßwarenmesse
Jährlich. Nur für Fachbesucher.
FEBRUAR
Practical World
Werkzeuge und Baubedarf. Jährlich. Nur Fachbesucher.
Domotechnica 
Intern. Fachmesse für Hausgeräte. Alle zwei Jahre.
MÄRZ
IDS Internationale Dentalschau 

Alles rund um schöne und gesunde Zähne.
 

MÄRZ
Internationale Eisenwarenmesse Practical World

Alle zwei Jahre. Bau- und Heimwerkerbedarf.
APRIL

Art Cologne

Neu im April. Moderne Kunst. Jährlich. 
JUNI
InterKarneval

Alles über und für den Karneval. Jährlich.
SEPTEMBER
spoga + gafa

Sport- und Garten- artikel. Jährlich. Nur Fachbesucher.
IFMA Cologne

Fahrradmarkt. Jährlich. Teils auch Private.

 

photokina
Weltmesse Nr. 1 für die Fotobranche. Alle zwei Jahre.
Kind + Jugend

Mode für Kinder und Jugendliche. Nur für Fachbesucher.
OKTOBER

Anuga
Messe für Ernährung.
Alle zwei Jahre. Nur für Fachbesucher.
Cologne Fine Art
Alte und moderne Kunst, Antiquitäten. Jährlich.

zur koelnmesse

nach oben

 

© 2001-2012, Nice City Tours Köln

Locations für Kongresse in Köln


Gürzenich Köln

Balloni-Hallen

Kommunikations- und Medienzentrum KOMED Köln

E-Werk Köln

Wolkenburg Köln

Hotels und sonstige Einrichtungen