Startseite | Index | Kontakt | Impressum | Links | English
Nice City Tours Köln
 
  Stadtführung Köln
  Anreise & Hotel
  Mobil in Köln
  Sehenswertes
  Unterhaltung
 
   
 
   
 
 

 

   
 
 
   
 
   
  Einkaufen
  Essen & Trinken
  Business in Köln
  Präsente-Shop

Stadtführungen in Köln

Stadtführungen in Köln und Bonn für Privatgruppen und Firmen.


 

» Startseite » Unterhaltung » Sport in Köln

Der 1. FC Köln 

Kölns Sportverein Nummer eins ist der 1. FC Köln. Vor allem durch die große Bekanntheit des "Ersten Fußballclubs" der Domstadt ist diese Feststellung sicher richtig. Der "Eff-zeh" zählte einst zu den Gründern der Bundesliga und ist ein Phänomen. Denn obwohl die Leistungen von Spielern und Management grausig und oft auch peinlich sind, ist den edlen Balltretern des 1. FC Köln wohl auch als Akteure in der 2. Bundesliga in der Saison 2012/13 eines sicher: Die Fans halten

Mannschaft und Verein die unbedingte Treue. Und wenn es in der Saison mal wieder nicht klappt, dann kommt oft Unterstützung von Kölner Musikern wie BAP, Bläck Föös oder Höhnern, die direkt im Stadion  auftreten. Die Begeisterung für den FC ist seit seiner Gründung des Clubs, der 1948 aus zwei Vereinen der Stadtteile 
Sülz und Klettenberg hervorging, nicht zu bremsen. Und einst gab es ja auch Grund zur Freude.  Viele weltweit bekannte Spieler kämpften für den 1. FC Köln und trugen nicht zuletzt auch zu den Erfolgen der Deutschen Nationalmannschaft bei. Dazu gehörten Hans Schäfer, Wolfgang Overath (bis November 2011 Präsident des 1. FC Köln), Bernd Cullmann, Thomas Häßler, Pierre Littbarski und die Torwarte Harald "Toni" Schumacher und Bodo Illgner. Bekanntester Spieler war bis zum Saisonende 2012 der Nationalspieler Lukas Podolski. Er geht nach der EM 2012 zu Arsenal London. Turniererfolge und Pokale errang der Verein vor so langer Zeit, dass man sie eigentlich nicht mehr erwähnen möchte. Es wäre fast schon lächerlich. Und so feierte man im Kölner Karneval für den FC schon das Jubiläum "30 Jahre kein Meister". Der FC spielte zu Hause im "Müngersdorfer Stadion", das nach einer Renovierung seit 2004 unter dem Namen "RheinEnergie Stadion" ein reines Fußballstadion mit mehr als 50.000 Plätzen ist. Namensgeber und einer der Hauptsponsoren ist der Kölner Energieversorger. Energie plus Führung kann der FC gebrauchen, vielleicht hat er sie schon. Denn seit April 2012 gibt es einen neuen Vorstand, dem der Ex-Bayer-Vorstand Werner Spinner, Alt-Torwart Harald "Toni" Schumacher und der Präsident des Festkomittees Kölner Karneval, Markus Ritterbach, angehören. Neuer Trainer ist Holger Stanislawski. Nach einigen Startschwierigkeiten ist der FC nach einigen Siegen auf Kurs mit dem Ziel, möglichst bald wieder in die 1. Bundesliga aufzusteigen.

info

Weitere Infos unter www.fc-koeln.de. Dort gibt es Infos über Verein, Spiele(r) und Tickets. Über das neue Stadion informiert die Webseite www.koelnersportstaetten.de.

nach oben

 

1. FC Köln im Stadion: Karten und Preise
 

SITZPLÄTZE
Im "RheinEnergie Sta- dion" gibt es 50.997 Sitz- und Stehplätze in vier Sektoren Nord, Süd, West und Ost, die aus 56 Blöcken beste- hen. Auf allen Plätzen ist die Sicht gut oder in Ordnung, nichts außer dem Zaun ganz unten  versperrt die Sicht. Am besten sitzt man auf der West- oder Osttri- büne an den langen Seite, auf halber Höhe. Für Behinderte gibt es eigene Plätze. mehr

 

PREISE
Die Karten kosten von neun bis 59 Euro. Die besten und teuersten Plätze sind in Block Ost 14 und 15 zu fin- den. Dafür sitzt man dort genau mittig an der Längsseite des Spielfelds und hat den besten Blick aufs Ge- schehen. Wer nur we- nig Geld hat, erhält als Schüler, Azubi, Studi, Zivi, Rentner, Behin- derter und Arbeitsloser preislich ermäßigte Tickets. mehr

 

KARTEN UND INFOS
Tickets für die Heimspiele des 1. FC Köln erhält man im Vorverkauf unter Tel. 01805 325656. Das Telefon ist Mo. bis Fr. von 8 bis 20 Uhr, Sa. von 9 bis 16 Uhr und So. von 10 bis 16 Uhr besetzt. Karten gibt es beim Club auch online unter fc-koeln.de. Dort sind mehr als 150 Ver- kaufsstellen in Köln und Umgebung auf- gelistet, die Tickets für FC-Spiele vertreiben. 

nach oben

 

Der Kölner Eishockey Club - KEC

Wenn auch die echten Vorbilder in der Natur eher wärmere Gewässer bevorzugen - die Kölner "Haie" fühlen sich auf eisgekühltem Wasser pudelwohl. Das haben viele Spielergenerationen des Kölner Eishok- key-Clubs KEC seit seiner Gründung im Jahr 1972 oft gezeigt. 18 Titel von Bedeutung, davon acht Deutsche Meisterschaften, konnte der KEC erringen. Damit spielt Köln im schnellsten Mannschaftssport der

Die "Haie" beißen kräftig zu. Foto: Kölner Haie Welt seit vielen Jahren ganz oben mit. Für den KEC, der in der "Deutschen Eishockey- Liga" (DEL) gegen 13 weitere Mannschaf- ten antritt, spielen Profis aus Deutschland, Kanada und den USA. Trainiert und geführt wird das Kölner Team seit den 1. Juni 2011 von Uwe Krupp, der Anfang der Achtziger

Jahre einst beim KEC als Anfänger begann. Nach Trainerausbildung und Erfolgen bei den zwei jüngsten Weltmeisterschaften bringt Krupp jetzt mit Co-Trainer Niklas Sundblad nicht nur die aktuelle Equipe auf dem Kölner Eis in Wallung. Denn jedes Heimspiel in der Kölner Arena wird von 18.000 Fans besucht. Der KEC nimmt in Köln nach dem 1. FC Köln bei den Sportfans den zweiten Rang ein. Darüber hinaus trägt die Handballmannschaft VfL Gummersbach in der Kölner Arena ihre Heimspiele aus. Aus den Reihen des VfL kamen zur Weltmeisterschaft 2007 viele wichtige Akteure, die am Titelgewinn der deutschen Handballer großen Anteil hatten. Einer von ihnen war Trainer Heiner Brand, der nach dem viel zu frühen Ausscheiden seiner Jungs bei der WM 2011 allerdings seinen Hut nehmen musste.

info

Mehr über den KEC unter www.haie.de

nach oben

 

Der KEC in der Arena: Karten und Preise
 
SITZPLÄTZE
Im Zuschauerraum gibt es 18.000 Plätze, die in einem riesigen Oval auf mehreren Rängen von unten nach oben angeordnet sind. Die Sitze in der Arena sind für die Spiele des KEC in die Preisgruppen 1 bis 7 aufgeteilt, Stehplätze gehören zu Gruppe 5 für z. Z. 16 Euro. Je kleiner der Preis, desto höher sitz man. Folge: größere Entfernung zur Spielfläche. Es gibt spezielle Plätze für Behinderte. mehr
 

PREISE
Die Sitzplätze sind in acht Preisgruppen aufgeteilt. Die Karten kosten zwischen 11 und 40 Euro. Ein Ticket etwa der Gruppe 3 ist für 28 Euro zu haben. Die Sitze sind in Ränge unterteilt. Je weiter unten und damit näher man rund um das Spielfeld sitzt, desto teurer die Karte. Schüler, Azubis, Zivis, Wehrdienstler, Studen- ten, Rentner und Behinderte erhalten übrigens ansehnliche Preisrabatte. mehr

 

KARTEN UND INFOS
Karten für die Spiele des KEC in der Arena erhält man im Vorverkauf bei "Köln- Ticket" und vielen anderen Stellen in Köln sowie in anderen Städten in der Region, wo man Tickets für Konzerte kaufen kann. Für jede Karte im Vor- verkauf sind 10% Auf- schlag zu zahlen. Die Abendkasse an der Arena bietet Restkar- ten an, der Kauf vor Termin ist wegen der Nachfrage jedoch zu empfehlen. mehr

nach oben

 

Tipp: Stadtführungen in Köln für Gruppen 2012
 
ALTSTADT UND RHEIN Zunächst führen wir Sie zu den Sehenswür- digkeiten der Kölner Altstadt. Hier erleben Sie 2000 Jahre Kölner Geschichte von der Römerzeit über das Mittelalter bis in die Neuzeit. Dann gehen wir zum Schiffsanle- ger, von wo Sie eine schöne Rundfahrt auf dem Rhein machen. Während dieser herr- lich erfrischenden Rundfahrt mit dem traumhaften Blick auf das Panorama der Altstadt können Sie bei einem Getränk wunderbar entspannen - und schöne Fotos machen! Bei Anfragen auch Wunschtermin, Zeit und Personenzahl der Gruppe angeben.

Hier klicken für eine unverbindliche Anfrage.
 

Foto: NCT

 
PANORAMATOUR 
Hier erwartet Sie ein einmaliger Rundgang durch die Altstadt zu einer Auswahl schöner Sehenswürdigkeiten aus 2000 Jahren Kölner Geschichte. Wir überqueren die Hohenzollernbrücke von 1911, auf der täglich 1200 Züge fahren. In Deutz, auf der "schäl Sick" wartet dann ein besonders Highlight auf Sie: die Fahrt auf die 42. Etage des "KölnTriangle". Von der Plattform auf 100 m Höhe genießen wir ein traumhaftes Rundpanorama auf Köln und die Region. Bei
Anfragen auch Wunschtermin, Zeit und Personenzahl der Gruppe angeben.


Hier klicken für eine unverbindliche Anfrage.

Hier klicken für eine unverbindliche Anfrage.

 

BRAUHAUS-TOUR
Das Wort "Kölsch" hat drei Bedeutungen: Herkunft, Sprache und das Bier. Bei unserer lustigen Brauhaus-Tour geht es vor allem um das flüssige, trink- bare Kölsch. Sie erfah- ren viele Geschichten und Anekdoten über das Bier de Cologne. Und bei unserem Besuch im Brauhaus können Sie gleich eine Kostprobe nehmen. Das macht Lust auf mehr. Serviert wird sie vom "Köbes", einer besonderen Gattung dessen, was man sonst in Deutschland nur "Kellner" nennt. Bei Anfragen auch Wunschtermin, Zeit und Personenzahl der Gruppe angeben. 

Hier klicken für eine unverbindliche Anfrage.

Der legendäre "Kölschkranz". Klicken für eine Anfrage.

nach oben

 

Hotelzimmer in Köln 

HOTELS IN KÖLN I. Einfach, bequem und oft auch günstig ist die Suche nach einem Hotelzimmer im Inter- net, seitdem es die Buchungs- maschinen im Netz gibt. Eine sehr gute mit vielen Angeboten hat HRS.de. Bitte das Logo anklicken.

 


HOTELS IN KÖLN II: Wer die Wahl hat, ist glücklich. Und so kann man auf der Suche nach einem Hotel- zimmer in Köln auch andere Vermittler wie HOTEL.de konsultieren. Auch hier genügt ein Klick auf das Logo, um die Suchseite zu öffnen.

Copyright 2012 - Nice City Tours Köln

Noch mehr Sport in Köln 


Pferderennen bei Köln-Galopp

Auf dem Weg zum Rennen. Foto: Kölner Rennverein


Basketball mit der SG "Köln 99ers"

Die SG Rheinenergie Köln in Aktion. Foto: Verein


American Football: Römer, Falken und Krokodile

Kampf um jeden Meter. Foto: Cologne Centurions.